Der Bezirk Düsseldorf ist seit zwei Jahren Standort und Heimat eines richtungsweisenden Radsportteams. In der Saison 2020 werden wir als Team Sportforum bereits in die dritte Saison im U23/Männer Elite Bereich starten.

Team Sportforum 

Unser Ziel ist es, mit dem Projekt „Team Sportforum“ den Radsport im Bezirk Düsseldorf, sowie die dort anwesenden Unternehmen zu stärken und überregional als Marke in NRW, dem Bundesgebiet und in den BENELUX-Staaten bekannt zu machen. Der Bezirk Düsseldorf ist seit Jahren eine Hochburg für angehende Jungprofis. Die Kooperation der SG Radschläger Düsseldorf und des VfR Büttgen soll regionalen Nachwuchstalenten als Ausbildungsstätte dienen. Düsseldorf hat erst in 2017 seine Faszination zum Radsport mit dem Grant Départ der Tour de France 2017 gezeigt. Die SG Radschläger Düsseldorf bietet seit Jahren jungen Talenten eine Heimat. Schon in jungen Jahren werden die Nachwuchssportler durch altersgerechte Förderung an den Leistungssport herangeführt. Die Kooperation zwischen Stadt, Schule und Ausbildungsstelle / Hochschule und Verein bilden hier eine optimale Grundlage für eine positive Entwicklung im Leistungssport.

Der VfR Büttgen ist als traditionelle Talentschmiede am Niederrhein bekannt. Zahlreiche namenhafte Profis haben einen Teil ihrer Ausbildung in den Reihen des VfR genossen. Auch er bietet allen Nachwuchssportlern eine optimale Betreuung an und geht mit ihnen den Weg in den Leistungssport.

Aktuelle Talente, die Ihre Jugend- und Juniorenzeit im VfR Büttgen und dem Team Sportforum verbracht haben sind der amtierende deutsche U23 Bergmeister Dominik Bauer (Dauner AKKON Cycling Team), Sven Thurau (Dauner AKKON Cycling Team) und Jonas Härtig (Team Sauerland p/b SKS Germany). Der sicherlich bekannteste Name im Bunde ist Nils Schomber (Team heizomat rad-net.de). Als Olympiafünfter, mehrfacher deutscher Meister und fester Teil der deutschen Nationalmannschaft im Bahnbereich ist Schomber ein Vorbild für die vielen jungen Nachwuchstalente des VfR Büttgen.

Teamphilosophie

Geprägt vom Teamgeist soll der Radsport nicht neu erfunden werden, nein er soll zukunftsweisend sein und zu der Stärke zurückfinden, in der er die Zuschauer in all seinen Facetten begeistert – eben in „Sieg und Niederlage“.

Wir wollen mit dem Projekt „Team Sportforum“ junge Athleten unterstützen – ihnen ein strukturiertes Umfeld, Organisationshilfen und ein motiviertes Betreuungsteam bieten. Wir wollen Sie behutsam an höhere Aufgaben heranführen.

Sport ist ein grundlegendes Element jeder Gesellschaft. Er schafft Verbindungen, baut Barrieren ab und bringt Chancen mit sich. Ein ähnlicher Zusammenhalt und „Teamspirit“, wie er im Sport gebildet wird ist nur schwer erreichbar.

Das Betreuungsteam besteht unter anderem aus:
Jonathan Plag (Sportlicher Direktor)
Hans-Peter Nilges (Trainer / beratender Sportlicher Leiter)
Kees van der Sande (Sportlicher Leiter)
Ulrich Heckendorf (Mechaniker)

Fahrer-Fotos: Copyright by Lena Deblon

Die Fahrer im Team Sportforum

Volker Bolte

Luke Derksen

Julius Domnick

Philipp Dreis 


Luca Felix Happke

Henrik Josten

Martin Nitzschmann

Julian Rottmann

Simon Schmitt

Brune Schmitz

Campo Schmitz

Marcel Schöne

Sportliche Leitung

Jonathan Plag

 

Sportlicher Direktor 

Jonathan Plag wird ab 2020 in die Rolle des Sportlichen Direktors schlüpfen. Dabei ist der 24-jährige für Renn- und Personalplanung zuständig. Darüber hinaus wird er als Sportlicher Leiter Begleitung im Renneinsatz sein.

 

 

Hans-Peter Nilges

In beratender Funktion als sportlicher Leiter wird weiterhin der erfahrene Trainer und ehemalige Radsportler Hans-Peter Nilges für das Team tätig sein. 

Der in Krefeld lebende Nilges hatte von 2008 bis 2014 die Verantwortung im „Team Sportforum“, von 2015 bis 2016 im „Team Matrix/Rockpalast“ und 2017 im KT-Team „Dauner D&DQ AKKON“ inne und war darüber hinaus Trainer des VfR Büttgen 1912 e.V.
In seiner Vita finden sich mehr als 250 Siege als Trainer und mehr als 100 Siege als ehemaliger aktiver Radsportler.

Zu den bedeutsamen Titeln als Trainer gehören u.a. Siege bei den Deutschen Meisterschaften, bei Europameisterschaften und Olympiaden.

 

 

Kees van der Sande

Kees van der Sande ist seit Jahren im Team Sportforum aktiv. Angefangen in der U19, ist er nun auch parallel in der U23 ein fester Bestandteil der Sportlichen Leitung. Beim Renneinsatz kümmert er sich zusätzlich um Rennverpflegung und Massage der Sportler.

Management

Lars Witte
Lars Witte

Teammanager

Ansprechpartner für Sponsoren/ Unterstützer

  • Vorsitzender des VfR Büttgen 1912 e.V. Abteilung Radsport
  • aktiver Trainer des VfR Büttgen 1912 e.V.
  • Deutscher Vizemeister 2013 (Bahnvierer)
  • Mitorganisator „Spurt in den Mai“
  • Organisator „Büttscher Bahnnacht“
  • Organisator „Winterbahnmeisterschaften NRW“
Sascha Grünewald

Management

Kooperationsleitung SG Radschläger Düsseldorf 1970 e.V.

  • Vorsitzender der SG Radschläger 1970 Düsseldorf
  • Vorsitzender des Radsportbezirks Düsseldorf
  • seit 25 Jahren als Trainer tätig
  • Organisationsleitung „Großer Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf“
  • Mitglied des Kompetenzteams „Radsportveranstaltungen in Düsseldorf“
  • Entwickler und Orga-Leitung im Projekt „Petit Départ“ – Talentsichtungsprogramm
Oliver Dercks
Oliver Dercks

Management

Kooperationsleitung VfR Büttgen 1912 e.V.

  • Teamleiter des U19 BL-Team Sportforum 2015-2016
  • Sportlicher Leiter U19 BL-Team Sportforum 2012-2016
  • seit 2009 Trainer des VfR Büttgen 1912 e.V.
  • Talentstützpunktleiter Radsport Kaarst-Büttgen
  • Juniorenweltmeister 1998 (Bahnvierer)
  • Mitglied im Orgateam „Spurt in den Mai“

Kontakt Team Sportforum

Homebase Straße:

SG Radschläger Düsseldorf
Räuscherweg 40
40221 Düsseldorf

Homebase Bahn:

VfR Büttgen 1912 e.V. Sportforum Kaarst-Büttgen
Olympiastraße 5
41564 Kaarst
Mobil Lars Witte: +49 151 46602458

Die Sponsoren vom Team Sportforum 

Wir danken ganz herzlich allen, die uns unterstützen.