Der Bezirk Düsseldorf ist seit einem Jahr Standort und Heimat des richtungsweisenden
Radsportteams.
Nur der Name ändert sich in 2018, aus Association Cycliste de Düsseldorf / Büttgen wird

Team Sportforum Düsseldorf / Kaarst – Büttgen

Unser Ziel ist es mit dem Projekt „Team Sportforum Düsseldorf / Kaarst-Büttgen“ den Radsport im Bezirk Düsseldorf, sowie die dort anwesenden Unternehmen zu stärken und Überregional als Marke in NRW, dem Bundesgebiet und in den BENELUX-Staaten bekannt zu machen. Der Bezirk Düsseldorf ist seit Jahren eine Hochburg für angehende Jungprofis.
Die Kooperation der SG Radschläger Düsseldorf und des VfR Büttgen soll regionalen Nachwuchstalenten als Ausbildungsstätte dienen.
Düsseldorf hat erst in diesem Jahr seine Faszination am Radsport mit dem Grand Départ der Tour de France 2017 gezeigt. Die SG Radschläger Düsseldorf bietet seit Jahren jungen Talenten eine Heimat. Schon in jungen Jahren werden die Nachwuchs- sportler durch altersgerechte Förderung an den Leistungssport herangeführt. Die Kooperationen zwischen Stadt, Schule und Ausbildungsstelle / Hochschule und Verein bilden hier eine optimale Grundlage für eine positive Entwicklung im Leistungssport. Der VfR Büttgen ist als traditionsreiche Talentschmiede am Niederrhein bekannt. Zahlreiche namenhafte Profis haben einen Teil ihrer Ausbildung in den Reihen des VfR genossen. Auch er bietet allen Nachwuchssportlern eine optimale Betreuung an und geht mit ihnen den Weg in den Leistungssport.

Dank der „Neuen“ Generation im Radsport, die durch die „Jungen Wilden“ Marcel Kittel, Tony Martin, André Greipel und John Degenkolb angetrieben wird ist Radsport wieder „In“. Bei der diesjährigen Tour de France konnten die deutschen Fahrer fünf Etappensiege für Deutschland feiern. Sportler wie Nils Politt, Rick Zabel und Jasha Sütterlin stehen bereits in den Startlöchern und feierten in diesem Jahr ihr Tourdebüt.
Heute zählt der Radsport als Vorbild der Dopingbekämpfung.

Teamphilosophie

Geprägt vom Teamgeist soll der Radsport nicht neu erfunden werden, nein er soll zukunftsweisend sein und zu der Stärke zurückfinden, der die Zuschauer in all seinen Facetten begeistert – eben in „Siege und Niederlagen“.

Wir wollen mit dem Projekt „Team Sportforum Düsseldorf / Kaarst-Büttgen“ junge Athleten unterstützen – ihnen ein strukturiertes Umfeld, Organisationshilfen und ein motiviertes Betreuungsteam bieten.
Wir wollen Sie behutsam an höhere Aufgaben heranführen.

Das Betreuungsteam besteht unter anderem aus:
Hans-Peter Nilges (Trainer / Sportlicher Leiter)
Johannes Böker (Pädagoge / Sportlicher Leiter)
Ulrich Heckendorf (Mechaniker)

Die Fahrer im Team Sportforum Düsseldorf / Kaarst-Büttgen

Natnael (Tedros) Beyene

«Erfolg ist eine Treppe, keine Tür.»

Jahrgang 1997
Wohnort: Krefeld
aktiv seit 2017
Heimatverein: VfR Büttgen 1912 e.V
Fahrertyp: Bergfahrer
Ziele für 2018
Ins Renngeschehen integrieren

Nico Brenner

Motto: «Vorne fahren!»

Jahrgang 1996
Wohnort: Ahrweiler
aktiv seit 2007
Heimatverein: RSC Rheinbach
Fahrertyp: Allrounder
Ziele für 2018:
Stagiaire bei einem KT-Team; starke Bundesliga-Saison

Erfolge

Siege insgesamt: 3
U23 Landesmeister NRW 2016: Platz: 1
U23 Deutsche Meisterschaften 2016: Platz: 11

Luca Bröcher

Motto: «Wer bremst, verliert!»

Jahrgang 1998
Wohnort: Düsseldorf
aktiv seit 2006
Heimatverein: SG Radschläger Düsseldorf
Fahrertyp: Allrounder, Zeitfahrer
Ziele für 2018:  
In U23 Fuß fassen und an alte Erfolge anknüpfen

Erfolge

Siege insgesamt: 12
U15 Deutsche Meisterschaften 2013: Platz 11
TMP Jugendtour Gesamtwertung 2013: Platz 5
Landesmeister NRW: 3x Platz 1

Robert Deike

Motto: «Shut up legs.»

Jahrgang 1998
Wohnort: Düsseldorf
aktiv seit 2009
Heimatverein: SG Radschläger Düsseldorf
Fahrertyp: Sprinter
Ziele für 2018:
ERFOLGE

Siege insgesamt: 62
Deutscher Meister MZF Straße 2016: Platz 1
Deutscher Meister Madison 2014: Platz 1

Nico Heling

Motto: «Hard work beats talent.»

Jahrgang 1993
Wohnort: Grevenbroich
aktiv seit 2012
Heimatverein: VfR Büttgen 1912 e.V.
Fahrertyp: Kletterer, Rouleur
Ziele für 2018:
gute Resultate in schweren (Bundesliga-) Rennen

Erfolge

Siege insgesamt: 2
Deutsche Meisterschaft Berg 2017: Platz 17
Aufstieg in die A-Klasse
Sieger in Warendorf: Platz 1

Luke Derksen

Motto: «Ein gutes Pferd springt auch nicht höher als es muss.»

Jahrgang 1996
Wohnort: Hagen
aktiv seit 2009
Heimatverein: RSV Unna
Fahrertyp: Bergfahrer, Allrounder
Ziele für 2018:    
Top 10 Bundesliga Einzelrennen
Top 30 Bundesliga Gesamt
Top 5 U23 Deutsche Meisterschaft

Erfolge

Siege insgesamt: 3
Rund in Bünde 2017: Platz 1
Rund um Düren 2016: Platz 13
Deutsche Meisterschaft Punktefahren 2014: Platz 7

Lajos Ostfalk

Motto: «Alles geben, nichts nehmen!»

Jahrgang 1998
Wohnort: Köln
aktiv seit 2014 (Wechsel aus Triathlon)
Heimatverein: VCS Köln
Fahrertyp: Sprinter, Allrounder
Ziele für 2018:
große Leistungssteigerung
bestmögliche Platzierung Bundesliga

Erfolge

Siege insgesamt: 7
U19 Landesmeisterschaft 2016: Platz 1
U19 Deutsche Meisterschaft Straße 2016: Platz 16
U19 Landesmeisterschaft Omnium: Platz 3

René Otterbein

Motto: «Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.»

Jahrgang 1998
Wohnort: Mettmann
aktiv seit 2010
Heimatverein: SG Radschläger Düsseldorf
Fahrertyp: Allrounder
Ziele für 2018:
Vertrag bei einem KT-Team

Erfolge

Siege insgesamt: 7
Youngclassics Gesamtwertung: Platz 20
Deutsche Meisterschaft 4er-Mannschaft Bahn 2016: Platz 2
Landesmeisterschaft Bahn Einerverfolgung 2016: Platz 1

Felix Imbery

Motto: «Angriff ist die beste Verteidigung.»

Jahrgang 1998
Wohnort: Bedburg
aktiv seit: 2012
Heimatverein: VfR Büttgen 1912 e.V.
Fahrertyp: Zeitfahrer, Tempobolzer
Ziele für 2018:    
Leistungssteigerung ggü. Vorjahr
konstante Leistungen

Erfolge

Siege insgesamt: 2
Deutsche Meisterschaft 4er Mannschaft Bahn 2016: Platz 2
U19 Landesmeisterschaft Zeitfahren 2016: Platz 1
Cottbus Rundfahrt Nachwuchswertung 2015: Platz 7

Simon Schmitt

Motto: «Wenn der Schmerz kommt, fängt der Spaß an!»

Jahrgang 1999
Wohnort: Schwerte
aktiv seit 2011
Heimatverein: RSV Unna
Fahrertyp: sprintstarker Allrounder
Ziele für 2018:
Aufstieg in die A/B-Klasse

Erfolge

Siege insgesamt: 17
int. Radrennen Oberhausen 2017: Platz 1

Brune Schmitz

Motto: «If it doesn´t challenge you, it doesn´t change you!»

Jahrgang 1999
Wohnort: Rhede
aktiv seit 2009
Heimatverein: RC Bocholt 77 e.V.
Fahrertyp: Bergfahrer
Ziele für 2018:
Aufstieg in die A-Klasse
Abitur

Erfolge

Siege insgesamt: 8
Gesamtwertung Cottbus Rundfahrt 2017: Platz 33
U19 Deutsche Meisterschaft Berg 2017: Platz 25

Lars Piekenbrinck

Motto: «Never settle!»

Jahrgang 1992
Wohnort: Aachen
aktiv seit 2011
Heimatverein: SG Radschläger Düsseldorf
Fahrertyp: Sprinter
Ziele für 2018:
Aufstieg in die A-Klasse

Erfolge

Siege insgesamt: 2
Rund in Rheinbach 2017: Platz 1
Klever Radrennen 2015: Platz 1

Sportliche Leitung

Hans-Peter Nilges
Hans-Peter Nilges

Für die sportliche Leitung werden der erfahrene Trainer und ehemalige Radsportler Hans-Peter Nilges und der Pädagoge und Sportliche Leiter Johannes Böker verantwortlich sein.

Der in Krefeld lebende Nilges hatte von 2008 bis 2014 die Verantwortung im „Team Sportforum“, von 2015 bis 2016 im „Team Matrix/Rockpalast“ und 2017 im KT-Team „Dauner D&DQ AKKON“ inne und war darüber hinaus Trainer des VfR Büttgen 1912 e.V.
In seiner Vita finden sich mehr als 250 Siege als Trainer und mehr als 100 Siege als ehemaliger aktiver Radsportler.

Zu den bedeutsamen Titeln als Trainer gehören u.a. Siege bei den Deutschen Meisterschaften, bei Europameisterschaften und Olympiaden.

Johannes Böker

Johannes Böker ist fester Bestandteil der SG Radschläger 1970 Düsseldorf und wird als sportlicher Leiter und Pädagoge im Schuldienst das Team begleiten.

Seinen großen Erfahrungsschatz aus der Kooperation Schule / Leistungssport möchten wir natürlich nutzen.

Management

Sascha Grünewald
Sascha Grünewald

Management

Kooperationsleitung SG Radschläger Düsseldorf 1970 e.V.

  • Vorsitzender der SG Radschläger 1970 Düsseldorf
  • Vorsitzender des Radsportbezirks Düsseldorf
  • seit 25 Jahren als Trainer tätig
  • Organisationsleitung „Großer Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf“
  • Mitglied des Kompetenzteams „Radsportveranstaltungen in Düsseldorf“
  • Entwickler und Orga-Leitung im Projekt „Petit Départ“ – Talentsichtungsprogramm
Oliver Dercks
Oliver Dercks

Management

Kooperationsleitung VfR Büttgen 1912 e.V.

  • Teamleiter des U19 BL-Team Sportforum 2015-2016
  • Sportlicher Leiter U19 BL-Team Sportforum 2012-2016
  • seit 2009 Trainer des VfR Büttgen 1912 e.V.
  • Talentstützpunktleiter Radsport Kaarst-Büttgen
  • Juniorenweltmeister 1998 (Bahnvierer)
  • Mitglied im Orgateam „Spurt in den Mai“
Lars Witte
Lars Witte

Finanzmanagement / Öffentlichkeitsarbeit

Ansprechpartner für Sponsoren/ Unterstützer

  • Vorsitzender des VfR Büttgen 1912 e.V. Abteilung Radsport
  • aktiver Trainer des VfR Büttgen 1912 e.V.
  • Deutscher Vizemeister 2013 (Bahnvierer)
  • Mitorganisator „Spurt in den Mai“

 

Kontakt Team Sportforum Düsseldorf / Kaarst-Büttgen

Homebase Straße:

SG Radschläger Düsseldorf
Räuscherweg 40
40221 Düsseldorf
Mobil: +49 178 5672632

Homebase Bahn:

VfR Büttgen 1912 e.V. Sportforum Kaarst-Büttgen
Olympiastraße 5
41564 Kaarst
Mobil Lars Witte: +49 151 46602458

Die Sponsoren vom Team Sportforum Düsseldorf / Kaarst-Büttgen

Wir danken ganz herzlich allen, die uns unterstützen.

Unsere Sommer-Trainingszeiten

Bahntraining

Mi. 16:45 – 18:00 (bis U15/2*)
Mi. 18:00 - 20:00 (ab U17)

Straßentraining

Di. ab 17:30 (alle)
Do. ab 17:00 (ab U15)
Do. ab 17:00 (U11-U13)

Individuelles Training am Samstag und Sonntag.
Montag und Freitag sind unsere freien Tage.

Radsport im VfR Büttgen
Radsport im VfR Büttgen